Arthrose & Arthritis

Laden...

 

Arthrose & Arthritis

Arthrose ist eine Form des Gelenkverschleiß'. 
Die Gelenkknorpel in den Gelenken können abnehmen oder sich komplett zurückbilden.
Die Knorpel liegen über dem Gelenkkopf und schützen diesen, zwischen den beiden Gelenkköpfen befindet sich Gelenkflüssigkeit, auch Synovium genannt. Das ist das Schmiermittel des Gelenks.
Zusammen mit den Knorpeln wirkt es als Stoßdämpfer.
Eine gute Produktion von Knorpeln und Synovium ist daher von großer Wichtigkeit für Bewegung, Leistung und langanhalte Gesundheit des Pferdes.

Mögliche Ursachen für Arthrose:

* Schwere Prellungen
* Verdrehen des Gelenks
* Überbelastung durch zu schweres Training
* Ungleichmäßige oder qualitativ schlechte Reitbahn
* Hufstand
* Abweichung von Hufen/Beinen
* Alter
* Genetisch bedingte Sensibilität

Wenn Ihr Pferd einmal Arthrose hat, kommt es auf eine gute Behandlung an.
Da die Knorpel in den Gelenken abnehmen, kommt es zu Reizungen im Gelenk, was wiederum zu Entzündungsreaktionen führen kann. Diese Entzündung führt zu zusätzlichen Schäden - sowohl an den Knorpeln als auch an der Gelenkflüssigkeit und der Kapsel. Somit gelangt das Gelenk in einen Kreislauf von Problemen. Diese Probleme sorgen für eine beschränkte Bewegungsfähigkeit und können oft auch zu Schmerzen und unregelmäßigem Laufen führen. Die Entzündungen sind in Einzelfällen an Wassereinlagerungen rund um das Gelenk zu erkennen.
Wenn es zu einer Entzündungsreaktion in den Gelenken kommt, sprechen wir von Arthritis.

Da die Knorpel bei Arthrose angegriffen werden, ist eine vollständige Heilung nicht möglich. Man kann die Knorpel jedoch funktional reparieren.
Daher ist es wichtig, Arthrose zu vermeiden.

Die Prävention beginnt bereits bei heranwachsenden Fohlen, dies ist die wichtigste Periode für die Entwicklung der Knochen. Zur Unterstützung Ihres Fohlens können Sie ihm Twydil PMC verabreichen.

Eine optimale Kondition kann nur gewährleistet werden, wenn der Körper gut durchblutet wird. 
Um die Durchblutung von Beinen und Gelenken zu steigern, können Sie ein Liniment verabreichen. 
 Vetrolin Liniment kann hierbei gute Dienste erweisen, dieses Produkt bietet zudem Erleichterung bei Entzündungen.

Arthrose kann auch die Folge ungleichmäßiger Muskelspannung sein.
Daher ist es wichtig, dass Sie die Balance beim Training Ihres Pferdes nicht außer Acht lassen. Zur Beseitigung eventueller Muskelspannung können Sie Neutradex verabreichen. Dies entspannt die Muskeln und gibt diesen den Raum zum Wachsen. Hinzukommt, dass die Gelenke entlastet werden.

Sollte Ihr Pferd bereits Arthrose haben, ist es von großer Wichtigkeit eine Behandlungsmethode zu entwickeln, die sich auf die funktionale Genesung der Knorpel richtet.

Zunächst muss der Kreislauf, der die Entzündung nährt,  durchbrochen werden. Um dies zu bewerkstelligen, muss die Entzündung behandelt werden.
 Buteless von Equine America ist eine natürliche Alternative zu “Bute” und Corticosteroiden. Es hat eine starke entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung.

Sobald die Entzündung durch z.B. Medikamente abklingt, kann die Genesung der Knorpel beginnen.  Die Kombination einer medizinischen Behandlung mit Supplementen, welche die Entzündung unterdrücken und Bausteine für Knorpel und Gelenkflüssigkeit enthalten, kann deutlich zur Genesung der Knorpel beitragen.

Folgende Supplemente haben einen positiven Einfluss auf die Genesung der Knorpel

TRM Stride
Equine America Cortaflex
Synovium Motion JMT

Shall we send you a message when we have discounts available?

Remind me later

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.

© 2020 DocHorse. All Rights Reserved.