Mauke

Laden...

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. TRM equizal

    TRM

    Trm equizal
    Bewertung:
    100%
    24,75 €
  2. Synovium Mudcare
    24,95 €
  3. Sensipharm Mokzalf

    Sensipharm

    Sensipharm maukesalbe
    Bewertung:
    100%
    17,95 €
  4. Puur Zinkzwavel Pasta
    24,95 €
  5. Naf mud gard zalf (salbe)
    Sonderangebot 22,00 € 27,50 €
  6. NAF Mud-Gard
    44,40 € 55,50 €
  7. Cavalor muddoc

    Cavalor

    Cavalor muddoc
    Bewertung:
    100%
    33,95 €
  8. Levertraan zinkzalf
    24,50 €
  9. Equi-med Wound Dressing
    42,50 €

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Suchen Sie nach Pflegeprodukten für die Fesselbeugen Ihres Pferdes? Bei DocHorse finden Sie eine große Auswahl an Cremes und Salben für eine starke und widerstandsfähige Haut.

Mauke ist ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen der Haut in der Fesselbeuge Ihres Pferdes. Mauke kann durch Milben, Pilze, Bakterien und Sonnenbrand verursacht werden. Mauke findet man gewöhnlich bei Pferden mit viel Behang oder weißer Haut. Mauke hat bessere Chancen, sich zu entwickeln, wenn die Haut geschwächt ist. Wenn Ihr Pferd unter feuchten Bedingungen gehalten wird, wird die Haut weich und geschwächt. Es ist also wichtig, die Haut an den Fesselbeugen trocken zu halten, wenn Ihr Pferd Mauke hat. Mauke ist häufiger bei weißen Beinen anzutreffen, da ein weißes Fell unpigmentiert und daher empfindlicher gegen äußere Einflüsse ist. Hier finden Sie einen vollständigen Behandlungsplan für Mauke.

Wenn Sie die Haut Ihres Pferdes bei der Regeneration unterstützen wollen, ist es wichtig, dass Sie nicht zu viele Desinfektionsmittel verwenden. Damit sich die Haut erholt und widerstandsfähig wird, sind mehr gute als schlechte Bakterien nötig. Wenn mehr gute Bakterien vorhanden sind, haben die schlechten Bakterien (die Mauke verursachen) keine Chance zu überleben. Ein Desinfektionsmittel tötet alle Bakterien, sowohl gute als auch schlechte. Das Problem scheint dann für eine Weile gelöst zu sein, kehrt aber genauso schnell (und wahrscheinlich sogar schlimmer als zuvor) zurück, sobald die Behandlung abgebrochen wird.

Wenn Sie die Haut stärken wollen, ist es wichtig, dass genügend gute Bakterien vorhanden sind, sodass diese die Überhand nehmen können und schlechte Bakterien keine Chance haben. Sie können zum Beispiel die Beine Ihres Pferdes mit dem ProBiotic Shampoo waschen, das voller guter Bakterien steckt.

Trocknen Sie die Beine Ihres Pferdes gut ab, damit auch die Haut trocken ist. Wenn Ihr Pferd viel Behang hat, raten wir Ihnen, die Beine zu scheren, damit die Haut darunter gut trocknen kann. Wenn die Haut völlig trocken ist, können Sie eine Creme oder Salbe auftragen, die die Haut stärkt. Ein echter Bestseller ist die Synovium-Mudcare, diese Creme enthält Schwefel, der für eine starke Haut sorgt. Darüber hinaus enthält diese Salbe Honig. Honig hat einen niedrigen pH-Wert, der das Überleben von schlechten Bakterien verhindert.

Wollen Sie wissen, welches Pflegemittel für die Beine Ihres Pferdes am besten geeignet ist? Bitte kontaktieren Sie unsere Spezialistin Charlotte. Charlotte hat alle unsere Cremes an mehreren Pferden getestet, so dass sie Ihnen gute Ratschläge zur Anwendung geben kann.

Shall we send you a message when we have discounts available?

Remind me later

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.

© 2020 DocHorse. All Rights Reserved.