Erste Hilfe

Bei Dochorse finden Sie alle Produkte zur Behandlung von Wunden und Schürfwunden. Wir haben eine große Auswahl an Wundsprays und anderen Verbandsmaterialien. Dochorse ist auch die richtige Adresse zum Kaufen eines Erste-Hilfe-Sets.

Beratung durch einen Spezialisten

Möchten Sie mehr über eines unserer Pflegeprodukte für Ihr Pferd erfahren? Dann kontaktieren Sie einen unserer Spezialisten. Sie werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Artikel 1-20 von 62

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-20 von 62

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bei DocHorse finden Sie Produkte zur Behandlung von Wunden und Schürfwunden. Wir haben eine große Auswahl an Wundsprays und Verbänden, damit Sie Ihrem Pferd jederzeit erste Hilfe leisten können.

Wenn Sie ein Pferd besitzen, ist es ratsam, einen Erste-Hilfe-Kasten im Stall zu haben. So sind Sie für Unfälle gut vorbereitet. Ein Unfall kann in sehr unerwarteten Augenblicken passieren.

Es ist sehr wichtig für Ihr Pferd, dass Sie in der akuten Phase schnell handeln können, dies verhindert Schlimmeres und hilft, eine Wunde oder andere Verletzung Ihres Pferdes schneller zu heilen. Sie haben nicht immer einen Tierarzt im Stall und die meisten Unfälle erfordern eine angemessene Behandlung bis zum Eintreffen des Tierarztes.

Es ist wichtig, dass Sie lernen zu erkennen, wenn sich Ihr Pferd nicht normal verhält. Das bedeutet, dass Sie das normale Verhalten Ihres Pferdes sehr genau beobachten müssen. Verhalten vor und während des Fressens, Fressgeschwindigkeit, Stallverhalten, Urinieren, Kotabsatz und alles andere, was Ihnen bei der täglichen Pflege Ihres Pferdes auffällt.
Wenn Sie das normale Verhalten Ihres Pferdes kennen, erkennen Sie auch, wann sich Ihr Pferd nicht wie gewohnt verhält und ein beginnendes Problem entwickeln könnte.

Unverzichtbare Produkte, die jeder Pferdebesitzer zur Behandlung akuter Notfälle im Stall haben sollte.

Erste-Hilfe-Produkte für das Pferd:

  • Thermometer
  • Mullbinden
  • Kompressen
  • Betadine Shampoo / Betadine Lösung / Betadine Scrub
  • Bandagen (elastisch und selbstklebend) Vetrap
  • Scharfe Schere
  • Wundsalbe
  • Reinigungseimer (Edelstahl)
  • Handtücher
  • Animalintex Wundverbände
  • Traumeel Gel gegen Schwellungen
  • Wundspray
  • Latex-Handschuhe
  • Colosan (Hilft gegen Koliken)
  • Sofort-Kältekompressen
  • Spritzen (können auch zur Reinigung der Wunde verwendet werden)

Behandlung von Wunden

Dazu gehören offene Wunden, Schürfwunden und Prellungen. Um weitere Verletzungen zu vermeiden, sollten Sie Ihr Pferd an einen sicheren Ort bringen. Reinigen Sie die Wunde Ihres Pferdes mit sauberem (eventuell fließendem) Wasser, um Infektionsdruck und Schwellungen zu reduzieren. Achten Sie darauf, dass Sie das Wasser nie direkt auf die Wunde geben, sondern darüber, sodass das Wasser über die Wunde fließt.

Schätzen Sie die Schwere der Wunde ein, machen Sie ggf. ein Foto und rufen Sie den Tierarzt an, wenn:

Ununterbrochen eine Menge Blut fließt
Die Wunde sich in der Nähe eines Gelenks befindet
Die Wunde stark verschmutzt und daher infiziert ist

Wenn die Wunde Ihres Pferdes genäht werden muss, sollte der Tierarzt dies so schnell wie möglich tun und es sollten keine Salben oder Cremes aufgetragen werden.

Maßnahmen bei kleineren Wunden

  • Reinigen Sie die Wunde mit Watte und antiseptischer Wundlösung
  • Schneiden oder rasieren Sie die Haare um die Wunde herum weg
  • Tragen Sie eine kleine Menge einer antiseptischen Creme oder Salbe auf
  • Falls erforderlich legen Sie eine Mullbinde fest, aber nicht zu straff an
  • Beurteilen Sie die Schwere und wechseln Sie den Verband täglich

Wenn Sie Fragen zur Wundbehandlung haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Shall we send you a message when we have discounts available?

Remind me later

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.

© 2021 DocHorse. All Rights Reserved.