Gebisse

Laden...

Artikel 1-20 von 131

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Harry's Horse Kinkettenunterlagen
    2,95 €
  2. Trust baby pelham leder
    177,00 €
  3. Trust beval gebiss leder
    158,00 €
  4. Trust flexi pelham
    141,55 €

Artikel 1-20 von 131

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Suchen Sie ein Gebiss für Ihr Pferd? DocHorse ist der Gebissspezialist. Wir haben 2 Gebiss-Spezialisten (Elsemiek und Charlotte) in unserem Team, die alle Gebisse getestet haben und daher genau wissen, was Sie beim Reiten von einem Gebiss erwarten können. Es ist sehr wichtig, dass Ihr Pferd ein gut passendes Gebiss hat. Wenn es dieses nicht hat, kann dies zu Problemen in der Anlehnung und in der Kommunikation mit Ihrem Pferd führen. Wir raten Ihnen, nicht zu schnell nach einem speziellen Gebiss zu greifen, sondern zunächst ein gutes Basis-Gebiss zu finden und von dort aus weiter zu suchen. Es ist auch möglich, zunächst ein Gebiss durch unser Testzentrum zu testen. Sie können dann 7 Tage lang (kostenlos) ein Gebiss ausprobieren, um zu sehen, ob es etwas für Ihr Pferd ist. Nichts ist so ärgerlich wie ein Fehlkauf, nicht wahr?

Basis-Gebisse

Ein Basisgebiss ist eine einfach oder doppelt gebrochene Olivenkopfgebiss oder Wassertrense. Diese Basisgebisse unterscheiden sich in Dicke und Material. Am häufigsten wird eine doppelt gebrochene Wassertrense mit einer Dicke von 16 mm gewählt. Eine Wassertrense oder Olivenkopfgebisse kann ein anatomisch geformtes Mundstück haben, d.h. das Mundstück ist entsprechend der Form des Mauls gestaltet, dies ist besonders bequem für Ihr Pferd. Die Sprenger Dynamic Wassertrense zum Beispiel ist ein anatomisch geformtes Gebiss.

Spezielle Gebisse

Es ist möglich, dass Sie in einigen Fällen ein Gebiss mit einer anderen Wirkung suchen. Zum Beispiel, wenn Ihr Pferd sich stark macht, sich auf die Hand legt oder schwer nachgeben will. Aber auch, wenn Ihr Pferd sehr empfindlich ist und z.B. schnell hinter die Hand kommt, kann ein anderes Gebiss eine Lösung sein. Bei starken Pferden können Sie ein Pelhamgebiss verwenden, dieses Gebiss hat eine Hebelwirkung. Für ein starkes Pferd kann man auch ein Danger Bit ausprobieren, dieses Gebiss verwandelt sich in eine Stange (ungebrochenes Mundstück), wenn man mehr Druck auf die Zügel ausübt. Für ein empfindliches oder junges Pferd können Sie ein etwas weicheres Material wie das Trust Inno Sense Kunststoffgebiss oder ein Ledergebiss ausprobieren.

Kandarenzaum

Wenn Sie Umsteigen auf eine Kandare, benötigen Sie zusätzlich zu dem Kandarenzaum auch eine Dressurkandare und eine Unterlegtrense. Wir haben Dressurkandaren mit kurzen und langen Schenkeln in unserem Sortiment. Je länger die Schenkel einer Kandare sind, desto mehr Hebelwirkung hat die Kandare. Zu einer Dressurkandare gehört immer eine Unterlegtrense. Es ist auch möglich, zunächst eine Dressurkandare oder Unterlegtrense über unser Testzentrum zu testen.

Auf dieser Seite finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu Pferdegebissen. Hier finden Sie unter anderem eine handliche Größentabelle für Gebisse und Tipps zur Bestimmung der richtigen Gebissgröße, des Mundstücks und des Backenstücks.

Möchten Sie wissen, welches Gebiss für Ihr Pferd am besten geeignet ist? Bitte kontaktieren Sie einen unserer Gebissspezialisten, Elsemiek oder Charlotte. Sie können Sie entsprechend beraten und Ihnen helfen, die richtige Wahl für Ihr Pferd zu treffen.

Shall we send you a message when we have discounts available?

Remind me later

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.

© 2020 DocHorse. All Rights Reserved.